Über 95 Mitglieder, Freunde und Gäste der DJK Eintracht Scharnhorst beteiligten sich bei kühlem Wetter an der traditionellen 1. Mai-Wanderung. Vom Start am Franziskus-Zentrum führte der Weg zum „Monte Pico“, wo der zuvor geschmückte Maibaum mit Frühlingsliedern begrüßt wurde – begleitet von Hans Löher auf der Gitarre. Anschließend ging es auf abwechslungsreichen Wegen durch das Naturschutzgebiet „Alte Körne“ und den Scharnhorster Grüngürtel zum Ausgangspunkt zurück. In der Gaststätte „Am Brunnen“ sorgten fleißige Helferinnen und Helfer für das leibliche Wohl.