Liebe Mitglieder und Freunde der DJK,

  

das Jahr 2020 wird uns wohl noch lange in Erinnerung bleiben. Eine Zeit voller Unwägbarkeiten, Herausforderungen und Sorgen liegt hinter uns. Vieles was Verein ausmacht war nicht möglich.

Andererseits haben wir die Entschleunigung zu schätzen gelernt. Beeindruckt hat uns die gegenseitige Rücksichtnahme, der Zusammenhalt, die Verbundenheit unserer Mitglieder und die vielen kreativen Ideen unserer Übungsleiter und Helfer. Mit ihnen haben wir es geschafft trotz der Corona-Einschränkungen zwischenzeitlich wieder Sport zu ermöglichen. Dafür sind wir dankbar.

Wir wünschen Euch ein frohes besinnliches Weihnachtsfest und ein gutes vor allem gesundes Neues Jahr.

Abschließend zitiere ich unseren Verbandsvorsitzenden Sven Beulshausen:

Wer auf Gemeinschaft verzichten muss, weiß sie umso mehr zu schätzen, wenn sie wieder möglich wird.

Und diese Zeit wird kommen.

 

Für den Vorstand

Jürgen  Schlüter

 

Als Trost für die nicht stattfindende traditionelle Kinder-Weihnachtsfeier in der Turnhalle mit Darbietungen aus den einzelnen Gruppen und Auftritt des Nikolauses

verteilt die Juka-Gruppe kleine selbsterstellte Weihnachtsüberraschungen in die Briefkästen der Kinder. Der Nikolaus unterstützt diese Aktion mit seinen Assistenten und lässt es sich nicht nehmen, eine kleine Videobotschaft an die Kinder zu richten.

Die zurzeit andauernde Corona bedingte Zwangsunterbrechung unserer Sportangebote veranlasste uns, zur Überbrückung Online-Sport anzubieten. Nach einer Entwicklungsphase lädt unsere Übungsleiterin Sigrid Hoffmann jeweils mittwochs von 18:00 bis 18:45 Uhr zu einem Zoom-Meeting (digitale Plattform) ein. Es werden leicht nachvollziehbare gymnastische Übungen zum Mitmachen präsentiert und erläutert. Voraussetzung für die Teilnahme ist die Vereinsmitgliedschaft. An Endgeräten sollte vorhanden sein: PC oder Laptop mit Betriebssystem Windows 10, auch Smartphone und Tablett sind möglich.

Anmeldung an die Email-Adresse: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Folgende Angaben sind erforderlich: Name, Handy-Nr. und Email-Adresse. Sie erhalten von uns zeitnah einen Einwahl-Link mit den entsprechenden Zugangsdaten. Eine Gymnastikmatte und ein Handtuch sollten griffbereit sein.

Viel Spaß beim Mitmachen!

Die Pandemie hat uns leider wieder eingeholt. Auf Beschluss von Bundes- und Landesregierung müssen wir den Sportbetrieb vom 02.11. bis einschließlich 30.11.2020

einstellen. Wir sind darüber enttäuscht, da wir als einer der ersten Vereine im Stadtteil die Corona-Auflagen, u.a. Erstellung eines Hygienekonzeptes, sowie Leitfaden für Übungsleiter erfüllt haben und den Sportbetrieb bereits teilweise vor den Sommerferien und in vollem Umfang nach den Sommerferien wieder aufnehmen konnten. Unsere Übungsleiter und Assistenten hatten infolge der geänderten Abläufe einen erheblichen Mehraufwand und haben sich umsichtig und verantwortungsvoll verhalten. Auch unsere Mitglieder und Kursteilnehmer waren diszipliniert.

Uns ist bisher keine Ansteckung, die auf den Trainingsbetrieb zurückzuführen wäre, bekannt. Nichts desto Trotz werden wir den Beschluss mittragen müssen in der Hoffnung, dass die Infektionszahlen wieder sinken.

Unsere Übungsleiterin Walpurgis Huth, genannt Burgi, hat für Ihre Frauen-Gymnastikgruppe über  WhatsApp „Burgis´Turnmädels“ an sieben aufeinanderfolgenden Tagen jeweils ein Video mit einer Gymnastik-Konzentrationsübung eingestellt. Dies ist ein weiteres gutes Beispiel dafür, wie unsere Übungsleiter versuchen, in der Corona-Krise Kontakt zu ihren Gruppen zu halten.